Journalisten, vergesst Objektivität – es will keiner lesen!

Ich bin der Überzeugung, dass objektiver, neutraler Journalismus nahezu nicht (mehr) existiert – und zwar, weil die Journalismus-Konsumenten ihn nicht schätzen. Ein klares Statement wie dieses gehört eigentlich an den Anfang jedes seriösen Artikels. Denn, wenn Neutralität schon nicht möglich … Continue reading

Die persönliche Zeitung – die Zeit ist reif!

Die persönliche, individuelle Zeitung ist ein Konzept, das derzeit wieder viel diskutiert wird. Es ist aber auch eine Idee, die von vielen als “Prophezeiung von gestern” angesehen wird, eine Idee, die immer wieder propagiert wird, die aber einfach nicht funktioniert … Continue reading

Nachtrag: Die Wahrheit ist irgendwo das draussen – Die Lüge auch

Ich denke, nahezu jeder kennt das Kinderspiel “Stille Post”. Ein Teilnehmer denkt sich eine kurze Geschichte aus und teilt sie flüsternd dem Nebenmann mit. Der wiederum flüstert sie seinem Nachbarn ins Ohr und so weiter. Faszinierenderweise entsteht oft nach nicht … Continue reading